Taichi intensiv

Taichi intensiv mit Axel Flachowsky
Montags 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr in Frankfurt Sachsenhausen

Der Fokus dieses intensiven Taichi-Kurses in kleiner Gruppe liegt auf der Korrektur der Körperstruktur, der Entlastung des Körpers und der Anwendung der Taichi-Bewegungs-Prinzipien. Neben dem Lernen der Tai Chi Form (Yang-Form) werden auch Push-Hands-Übungen einfließen.
Der Tai-Chi-Kurs kostet 170 Euro (10 x 90 Min.) und wird von den meisten gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.
Information und Anmeldung beim Tai-Chi-Lehrer:
Axel Flachowsky
https://mehr-enerqi.de/kurse.html
Kursort: BaiHui Kurs- und Behandlungszentrum
Ludwig-Zamenhof-Weg 5
60598 Frankfurt am Main (Sachsenhausen)
https://goo.gl/maps/6vGkwLE1Nks

Was ist Tai-Chi?

Tai-Chi ist eine bestimmte Figurenfolge, die aus geschmeidigen und sanften Bewegungen besteht. Regelmäßiges Taichi-Üben führt zu innerer Ausgeglichenheit, Ruhe und tiefe Entspannung, im Alltag wird man gelassener bleiben.

Tai-Chi erfordert und fördert Konzentration und Koordination. Je mehr innere Härten und Blockaden der Tai-Chi-Übende überwinden kann, desto leichter fließen seine Bewegungen und dadurch auch das Qi, seine Lebensenergie.

Tai-Chi ist auch ein auf den ganzen Körper wirkendes körperliches Training. Alle Gelenke werden bewegt und geöffnet, Sehnen und Bänder werden geschmeidig gehalten und Muskeln werden gestärkt und aufgebaut.


Tai-Chi Yang-Stil

Die traditionelle Langform des Yangstils, die sogenannte Form, ist aus einzelnen Figuren oder Bildern zusammengesetzt, die Abwehr- oder Angriffstechniken mit eher symbolischen Charakter enthalten.

Im ersten, der Erde (Yin) zugeordneten Teil, werden grundlegende Bewegungsprinzipien des Tai-Chi vermittelt. Man lernt, fest auf dem Boden zu stehen, sichere Schritte zu machen und eine stabile Haltung einzunehmen.

Der zweite, dem Himmel (Yang) zugeordnete Teil beinhaltet einige Wiederholungen aus dem ersten Teil und zusätzliche Bewegungen wie zum Beispiel mehrere nach oben gerichtete Kicks.

Der dritte Teil, dem Menschen zugeordnet Teil ist der längste und beinhaltet neben Wiederholungen sowohl nach oben gerichtet Kicks als auch tiefe Bewegungen wie zum Beispiel die Schlange.

Information und Anmeldung beim Tai-Chi-Lehrer:
EnerQi
Axel Flachowsky

https://mehr-enerqi.de
http://www.axelflachowsky.de

Axel Flachowsky in Mitglied in der Bundesvereinigung für Taijiquan und Qigong e.V.
https://www.taijiquan-qigong.de/cb-profile/364-flachowsky


Push Hands mit Axel Flachowsky

Taichi – Push Hands mit Axel Flachowsky
Push Hands sind Taichi-Partnerübungen. Die Übungen dienen dem Fühlen und Wahrnehmen des Übungspartners. Mit dem Partner kann gelernt werden, dessen Impulse aufzunehmen und sie in die eigenen Bewegungen zu integrieren. Dadurch wird das Fühlen und Wahrnehmen des eigenen Körpers geschult.

Es ist kein Kampf mit einem Gegner, sondern ein Spiel mit einem Gegenüber. Bei den Übungen stehen sich die Partner gegenüber und berühren sich an den Händen oder Armen. In einer kurzen Bewegungsabfolge werden abwechselnd nach vorne gerichtete und zurückweichende Bewegungen ausgeführt.

Die Übungen führen zu mehr Geschmeidigkeit in den Bewegungen, zu Weichheit und Lockerheit im Körper, vor allem in den Schultern.

Während des Workshops erlernen Sie einfache Partnerübungen, mit denen Sie Härten abbauen und Ihren Körper sensibilisieren können, sowie verschiedene Push Hands Figuren und Taichi-Anwendungen.

Unter anderem werden Übungen mit geschlossenen Augen geübt. Dadurch ist es einfacher, sich auf das Fühlen zu konzentrieren. Es wird auch trainiert, Bewegungen des Partners zu folgen.

Außerdem kann mit einem Partner einfacher überprüft werden, ob die eigene Körperhaltung stimmt. In jedem Fall sollen die Übungen möglichst sanft und ohne Kraft ausgeführt werden. Deshalb werden auch Übungen ohne Berührung des Partners geübt.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, weiche Turnschuhe oder warme Socken

Information und Anmeldung beim Tai-Chi-Lehrer:
Axel Flachowsky
https://mehr-enerqi.de